Fachartikel & News

Wer­bungs­kos­ten eines Arbeit­neh­mers für Geburtstagsfeier/Berufsabschluss

Der VI. Senat des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) hatte zu ent­schei­den, ob die Kos­ten für eine Feier mit pri­va­ten Gäs­ten und Kol­le­gen teil­weise Wer­bungs­kos­ten sein kön­nen.


Sach­ver­halt

Der Klä­ger wurde kurz vor sei­nem 30. Geburts­tag zum Steu­er­be­ra­ter bestellt. Zur Feier bei­der Ereig­nisse lud er Kol­le­gen, Ver­wandte und Bekannte in die Stadt­halle sei­nes Wohn­orts ein. Er teilte die für Hal­len­miete und Bewir­tung ent­stan­de­nen Auf­wen­dun­gen auf und bean­tragte den Abzug als Wer­bungs­kos­ten, soweit sie auf seine Arbeits­kol­le­gen ange­fal­len waren.

Ent­schei­dung

Wäh­rend das Finanz­ge­richt Baden-Würt­tem­berg eine Auf­tei­lung nicht zuließ und die Feier als aus­schließ­lich pri­vat ver­an­lasst betrach­tete, hat der Bun­des­fi­nanz­hof mit Urteil vom 8. Juli 2015, Akten­zei­chen VI R 46/14, zu Guns­ten des Steu­er­pflich­ti­gen ent­schie­den.

Dem­nach kann der als Wer­bungs­kos­ten abzieh­bare Betrag anhand der Her­kunft der Gäste aus dem beruf­li­chen oder pri­va­ten Umfeld des Steu­er­pflich­ti­gen abge­grenzt wer­den, wenn die Ein­la­dung der Gäste aus dem beruf­li­chen Umfeld (nahezu) aus­schließ­lich beruf­lich ver­an­lasst ist. Dies kann nach dem Bun­des­fi­nanz­hof ins­be­son­dere dann ange­nom­men wer­den, wenn nicht nur aus­ge­suchte Gäste aus dem beruf­li­chen Umfeld ein­ge­la­den wer­den, son­dern die Ein­la­dun­gen nach abs­trak­ten berufs­be­zo­ge­nen Kri­te­rien (z. B. alle Aus­zu­bil­den­den, alle Zuge­hö­ri­gen einer bestimm­ten Abtei­lung) aus­ge­spro­chen wer­den.

Fazit

Die erfreu­li­che Ten­denz, dass der Bun­des­fi­nanz­hof bei gemisch­ten Auf­wen­dun­gen einen antei­li­gen Abzug zulässt, setzt sich mit die­sem Urteil fort.

Wich­tige Vor­aus­set­zung war in die­sem Fall, dass nicht nur aus­ge­suchte Gäste aus dem beruf­li­chen Umfeld ein­ge­la­den wur­den, son­dern die Ein­la­dun­gen nach abs­trak­ten berufs­be­zo­ge­nen Kri­te­rien aus­ge­spro­chen wur­den.


Bei Fra­gen spre­chen Sie uns gerne an.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!